Die neuesten Anleitungen

Sonntag, 24. Februar 2013

Genießerzeit

Was ist besser, als bei dieser Kälte den Tag im Bett zu verbringen? Vllt. einmal aufstehen und sich was zum Naschen holen oder ein entspannendes Schaumbad nehmen und danach gleich wieder ins kuschelige, warme Bettchen hüpfen und sich seinen Lieblingsbüchern widmen. In die Welt der eigenen Fantasien flüchten und auf neue (kreative) Gedanken kommen?!
Viele sind ja der Meinung an solchen Tagen eignen sich am besten Pyjama oder Jogginghosen. Ich jedoch liebe es auch an solchen Tagen mich hübsch zu machen und mich rundum wohl zu fühlen. Deshalb lasse ich dann eins meiner Baumwollnachtkleidchen den ganzen Tag an und ziehe höchstens einen Morgenmantel über. So fühle ich mich wie eine Prinzessin und es fällt mir noch einfacher ins Träumen zu kommen ;-). Und wenn ich es dann doch mal aus dem Bett schaffe, kann ich in meinem Rüschenkleid durch die Wohnung tanzen....

Dazu gibt es dann gegen die Kälte die alte Bettpfanne von meiner Oma aus den 50ern in ein kuscheliges Tuch gewickelt und eine leckere, heiße Erdbeerschokolade mit Marshmallows.

Und jetzt wünsche ich Euch auch so einen gemütlichen Betttag,

Nine








Nachtkleid - Landkind 
Erdbeerschokolade - Coco Caffe (Cobblestone kitchens)

Sonntag, 17. Februar 2013

Pfiad di

"Pfiad di", das heißt "tschüß" bei uns im Allgäu. Und das sag ich heute zum Winter! Denn bei uns
wird heute der Funkensonntag gefeiert ( Man baut einen Scheiterhaufen und verbrennt dabei eine Stoffhexe zum Winteraustreiben). Schon als Kind fand ich den Brauch mit der Hexe gruselig und heute finde ich es traurig, weil ich dabei an die vielen unschuldigen Frauen im Mittelalter denken muss... aber Brauch ist nun mal Brauch und hat ja auch was schönes, wenn man viele Bekannte trifft und sich mit Funkenkirchlen in der FASTENZEIT den Bauch vollschlemmt ;-). Apropo Fasten... da mach ich nicht mit, denn den Entzug von jeglichem Zucker würde ich nicht überleben. Und das wollen wir doch wohl nicht, oder? ;-) Ich beneide jedoch alle, die das voll und ganz durchziehen und sich von ihrem Weg dabei von nichts und niemandem abbringen oder verführen lassen!!! Hut ab!

Zu meinem Outfit: Das Stirnband habe ich Anfang des Winters gestrickt und mit Hasenfell ( was denn auch sonst bei mir) verziert. Der Schal ist aus meiner momentan noch aktuellen Winterkollektion 2012/13 ( Mädels schnell noch die letzten Bestellungen, denn bald gibt es die Sommerkollektion´13 und die momentanen Teile sind dann nicht mehr erhältlich!)
Den Rock habe ich schon vor einiger Zeit genäht, im Stil der 50er Jahre....

Alles Liebe,
Nine







Stirnband-Landkind// Schal-Landkind//Rock-Landkind//Schuhe im Schlittschuhstil- Flip Flop


Sonntag, 10. Februar 2013

Süßer Sonntag

Habt Ihr mich schon vermisst? Ich Euch schon! Und wie. So viel zur Bloggersucht ;-).
Ich war fast den gesamten Januar beruflich in München und konnte somit kaum Posts vorbereiten, geschweige denn schreiben. Aber jetzt bin ich wieder zu Hause im Allgäu und nutze dies auch gleich mal aus. Denn still steht hier nie etwas, gewerkelt wird bei mir immer, ob an der Nähmaschine, mit der Häkel- oder den Stricknadeln auf der Couch oder in der Küche am Backofen.
Gestern haben wir dann auch gleich die Zeit genutzt und die Familie besucht. Auf kleine Leckereien freut man sich da immer und so genießt sich der Tee gleich noch besser ;-). Denn nach einer langen Abwesenheit gibt es viel zu bequatschen, ob Urlaubspläne, gerade Geschehenes, Zukunftspläne oder einfacher, fröhlicher Klatsch und Tratsch.....
Und heute? Da wird erstmal der Sonntag genossen, die Sonne scheint so wunderschön und manchmal muss man auch einfach mal "nichtstun" ;-).
Was habt Ihr geplant? Bereitet Ihr fleißig schon neue Posts für die Woche vor? Oder genießt Ihr einfach die Zeit?

Seid feste gedrückt von mir,

Nine

P.s.: Die Cupcakes habe ich selbstgebacken und nicht gekauft, wie viele meinen! ;-)

( Red Velvet Cupcakes mit Samtkuchen, echten Blattsilberflocken und Glitzer)