Die neuesten Anleitungen

Sonntag, 9. Juni 2013

Trachtenliebe

Eine Tracht ist etwas ganz Besonderes für mich. Als kleines Mädchen freute ich mich rießig, wenn ich meine Haustracht tragen durfte und fühlte mich damit jedes mal wie eine Prinzessin. Allein schon wegen dem extra weiten Trachtenrock, der beim Drehen soooo schön aufdreht und bei jeder Bewegung mitschwingt.
Später faszinierten mich die aufwändigen Details. Alles hat seinen Sinn, seinen Platz und seine Geschichte zu erzählen. Angefangen von der Anzahl der Biesen und der Besenlitze am Saum bis zu der Schnürung des Mieders. Eine Tracht ist nicht einfach nur ein Dirndl oder ein Festtagsgwand. Eine Allgäuer Tracht und auch jede andere hat eine tiefe Verbundenheit mit der Heimat, mit der Vergangenheit und der Herkunft. Sie ist nützlich, denn welches andere Kleidungsstück lässt sich einfach mal so drei Kleidergrößen kleiner oder weiter machen?! Sie fühlt sich großartig an, alles sitzt so fest und am rechten Platz ;-), wie bei einem Corsett... man sitzt auf einmal völlig aufrecht und adrett und es steht JEDER Figur, ob schmächtig oder stattlich!!!
Wir Trachtenschneider müssen auf die vorgegebenen Anweisungen achten, die Länge der Schürze bei uns darf nur drei Zentimeter kürzer wie der Rocksaum sein, es gibt genaue Vorschriften der Schürzenbreite usw.
Die Bänder und Verzierungen verschönern die Tracht und sagten früher etwas über den Reichtum der Trägerin aus. Die Schürzenstoffe und allg. die der Tracht, ebenso wie die Farben verrieten aus welchem Dorf man kam... auch heute noch in der Haustracht, bzw. bei den Vereinen.
Heutzutage gibt es unzählige Stoffe in allen Farben und Varianten, die meisten findet man dann auch gleich wieder in einem Oktoberfestdirndl. Das hat für mich nichts mehr mit einer Allgäuer Tracht zu tun. Es gibt so wundervolle Lodenstoffe, Schurwollstoffe und Jaquards, da muss man sich doch kein Plastik anziehen?!
Dadurch geht das ursprüngliche verloren, die Tracht wird zur Modeerscheinung, an den Farben sieht man sich schnell satt und will was Neues. Das finde ich schade, denn eine Tracht sollte Jahrzehnte halten. Sie wurde früher und auch heute noch weitervererbt. Von der Mutter an die Tochter und später an ihre Töchter.... Sie hielt beinahe ewig und verlor niemals das Besondere, das " in Mode sein".

Mich freut es immer wieder, wenn ich genau so eine traditionelle Tracht schneidern darf, mein Herzblut und meine Erinnerungen in die Arbeit hineinstecke und schlussendlich das fertige Kleidungsstück an der strahlenden Kundin sehe. Genau wissend, dass sie es sicher nicht in zwei Jahren ablegt und sagt: Ich kann die Farbe des Mieders nicht mehr sehen, ich brauche etwas ganz Neues.  Nein... sie wird wiederkommen und sagen, kannst du mir kleine Dinge daran verändern? Eine neue Schürze vielleicht? Oder sie wird kommen und es für Ihre Tochter oder gar Enkelin abändern lassen, die schon ganz ungeduldig ist es zu tragen. So wie ich damals meine erste "Erwachsenentracht" meiner Mama zum ersten Mal mit Stolz ausführen durfte.....

Alles Liebe,
Nine







Allgäuer Tracht  ( Bluse, Mieder, Rock, Schürze) - Landkind

Kommentare:

  1. Da hast du vollkommen Recht! So eine Tracht ist schon was besonderes! Leider wird sie derzeit in unseren Breiten nicht so oft getragen. Da war das damals in meiner Kindheit schon anders. Ich besitze z.B. eine echte Wachauer Goldhaube, die ich als Kind mal getragen habe.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. ...wow.... oh ist die schöööööön!!!!
    ...meine Schwiegermutter ist Trachtenschneiderin... ich weiss... das ist viiiiiel viiiiiel Arbeit...
    Aber es lohnt sich, am Ende ist dann sowas schönes Entstanden!!!!
    glg

    AntwortenLöschen
  3. Bin gerade auf deinen Blog aufmerksam geworden. Toll!
    Vor allem dieses Dirndl gefällt mir besonders gut! Ich wollte schon lange mal ein "g'scheites" haben. Bin begeistert!
    Liebe Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Bei mir läuft grade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust daran teilzunehmen :)
    Liebst, Carla-Laetitia ♡
    .Hier geht es zur Blogvorstellung!

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr traditionell gehaltenes Dirndl, aber auch sehr schön :-)

    AntwortenLöschen
  6. Meine Meinung. Das würde ich auch sofort anziehen :-)

    AntwortenLöschen
  7. WOW! Das ist mal ein geiles Dirndl! *habenwill*
    Kann man das irgendwo kaufen? :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)