Die neuesten Anleitungen

Mittwoch, 19. Juni 2013

Schwesterherz

Das Schwesterherz wurde natürlich auch von mir für die Hochzeit eingekleidet! Solche Feste sind immer wieder ein Anlass sich an der Nähmaschine austoben zu können und mal keine Trachten, sondern Festtagskleidung zu entwerfen ;-)! Es sollte ein Kleid werden, dass man auch an jedem anderen Tag zum Abends weggehen tragen kann und der Braut nicht die Schau stehlt. Daher empfehle ich im vorhinein immer Pastelltöne für die Kleider der Gäste! Und wer es etwas kräftiger mag auch mal royalblau oder pink. Nur muss man gerade bei pink schon wieder acht geben, je nachdem was die Braut für Farben trägt und wie alt sie ist. (Ja, auch das Alter spielt eine Rolle... zweite Hochzeit etc. )
Und da es Sommer ist, gibt es keine romantischeren Stoffe wie ein Chiffon. Ganz zu schweigen davon ,dass es DER  IT- Stoff Sommer 2013 ist ;-). Sogar im Alltag... ( Hach, ich liebe ihn.. am Besten aus reiner Seide).

Was sagt Ihr zu dem Kleid? Würdet Ihr es auf einer Hochzeit tragen?

Liebe Grüße,
Nine

P.s: Hier noch ein paar Tipps zur Kleiderwahl für eine Hochzeitseinladung und es ist nichts angegeben: Bitte tragt niemals schwarz!!! Denn diese Farbe gilt immer noch der Trauer und das wollen wir an solch einem Tag ja wohl definitiv nicht ausstrahlen, oder? Außer Ihr tragt Tracht, da ist es etwas anderes ---> Tradition und Brauchtum
Niemals rot! Das ist eine Signalfarbe und zieht sämtliche Blicke auf sich---> stiehlt somit der Braut die Schau. Zu dem könnte es sein, dass die Braut ebenfalls rot oder teils rot trägt! Und rot ist immer sexy, so sollte man an diesem Tag als Gast nicht gewollt wirken. Denkt an die Braut!!!
Der Rest erklärt sich selbst. Wenn die Braut möchte, dass ein Cocktailkleid getragen wird, bitte kein langes Kleid, sondern perfekt wäre kniebedeckt oder knieumspielend.
Bei " Black Tie" gilt: Herr im Smoking und schwarze Fliege und die Dame im Cocktailkleid ODER Abendkleid
 Bei " White Tie" gilt: Herr im Frack und weiße Fliege und die Dame im Ballkleid oder auch im Abendkleid
Ich empfehle ansonsten wie gesagt Pastelltöne oder royal-blau! Damit macht man garantiert nichts falsch. Sehr festlich wird ein Cocktailkleid, wenn man einen passenden Fascinator oder Hut trägt! Schon fast ein must-have auf Hochzeiten, siehe die Royals zur Zeit! Nur hatte leider meine Modistin ebenfalls gerade Prüfungen und somit wollte ich sie nicht auch noch damit in Stress bringen.


Kleid und Spitzengürtel- Landkind

Kommentare:

  1. Auf einer Hochzeit kann man es sicher tragen. Für meinen Geschmack ist der obere Tüll nur etwas zu lang :)


    Carina,
    www.alltags-adrenalin.de

    AntwortenLöschen
  2. ...oh ja, das Kleid würde ich auch tragen!
    Es steht deiner Schwester echt super!!!!
    Interessant zu lesen waren deine Tipps allgemein zu Farben... bei Hochzeiten, danke dafür!
    ...öhm... ich beichte... ich war auch schon mal schwarz angezogen.... uf...
    glg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)