Die neuesten Anleitungen

Mittwoch, 26. Juni 2013

Gugelhupfliebe

Traditioneller Gugelhupf oder  Gugl ... einfach köstlich sind sie! Mir schießen da gleich tausende von Ideen durch den Kopf, egal ob Kochschürzen, Kleidchen oder auch diese Lampe, wenn ich mir solche Gugelhupfe sehe. Da spielt sich ein wahres Kopfkino bei mir ab, ich sehe ein kleines Mädchen in Backschürze mit Rüschen neben ihrer Großmutter, während sie eine große Teigschüssel in der Hand hält und genüsslich die Fingerchen abschleckt. Und die Großmutter stellt gerade den frisch gebackenen Gugelhupf ( noch ganz heiß und der Duft erst... hmmmm.... könnt Ihr das riechen?) auf den Tisch. Auf der Eckbank beim Marieneck liegt schnurrend das Kätzchen und die Fenster mit den rot-karierten Vorhängen stehen weit offen. Sie lassen in einen wundervollen Obstgarten blicken, wo die Äpfel von den Bäumen fallen und man die Bienen summen hört......
Ja, so könnte ich weiterspinnen. So sehr inspirieren sie mich, diese kleinen Küchlein.
Und so entstand auch die Idee für die Gugelhupfleuchte. Auf dem Flohmarkt wurden die Formen gekauft,dann wurden sie geweiselt und das Schatzi schreinerte die Wolke. Gebaut hat er sie dann ganz allein, denn von Elektrik habe ich keine Ahnung und lasse lieber die Finger davon... ich möchte ja schließlich keine Struwelpeterhaare haben ;-).

Alles Liebe,
Nine



 Und die passende Schürze zum Backen und Tagträumen findet Ihr HIER

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/5781255/?claim=2x743ys65tr">Follow my blog with Bloglovin</a>

Kommentare:

  1. Hallo Nine,
    von der Gugelhupfleuchte bin ich ganz begeistert. Würde auch prima in meine Küche passen. Tolle Idee.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Genau...ich seh bei deiner Beschreibung gleich meine Oma in ihrer Küche stehen, die irgendwie immer nach Vanillezucker geduftet hat.... so schön! Was für herrliche Erinnerungen!
    Die Leuchte ist klasse! Ich hab sowas mal gesehen, dann aber umgedreht, als Schirm einer Ständerlampe. Das hat auch super gewirkt. Ein bisschen Phantasie, ein bisschen Trödel, und schon entstehen die genialsten Teile!
    Ist ja irgendwie auch ein schöner Gedanke zu wissen, dass aus fast nix was Tolles entstanden ist. Und das gute Gewissen dabei, nicht einfach was Neues gekauft, sondern was Altes wiederbelebt zu haben, das ist ein schönes Gefühl!
    Ich wünsche dir viel Freude damit und eine gute N8!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen

  3. ...echt... ich rieche sie bis hier her....
    die sehen echt zum anbeissen aus,
    obwohl sie dafür fast zu schade sind....
    Echt toll!
    Na dann guten Appetit :-)

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Die Lampen sind ja mal total cool :)
    Wirklich individuell
    und mhmhmhm, jetzt habe ich total Lust auf so einen kleinen Gugelhupf!!

    http://www.coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. iiiiiiiiiiich liiiiiiiiiiiiiiiebe deine bilder...hach...und die idee mit der lampe ist ja einfach nur GRANDIOS!!! bravooooo!
    danke dir übrigens auch für deine wunderbaren "tipps" mit dem boot im garten und stell dir vor, sowas hab ich schonmal vor jahren gesucht...leider hat sich dieses "projekt" dann im sand verlaufen ;-) irgendwie wird das tochterkind einfach viiiel zu schnell gross...oder die zeit rennt zu dolle...was auch immer von beiden ;-))))) herzallerliebste grüsse und ein wunderschönes wochenende dir und allen, die du liebst
    silke♥

    AntwortenLöschen
  6. oh gott die sind ja total süß und sicher richtig lecker <3
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)