Die neuesten Anleitungen

Donnerstag, 28. März 2013

Ostereier Cakepops

Lange habe ich sie gewollt. Ein paar Mal habe ich sie für sagenhafte 2 Euro das Stück in München gekauft. Mehrere Mal habe ich es versucht und bin kläglich daran gescheitert. CAKE POPS heißt das Stichwort.
So süß, klein, lecker, niedlich und hübsch aussehend. Überall im Netz, nur bei mir nicht, denn bisher hatte ich ständig das Problem, dass meine Teigbollen von den Schaschlikspießen fielen, der Guss nicht trocknen wollte und sie einfach unschön und überhaupt nicht appetitlich aussahen.
Voller Verzweiflung dachte ich mir dann, du hast einfach nur das falsche Material. Also kaufte ich auf dem tollen Onlineshop " Tortenboutique" Candy Melts und richtige Lollistäbchen. Und siehe da, es klappte!!! Ohne Probleme! Jetzt muss ich nur noch üben, die Glasur auch gleichmäßig und glatt hinzubekommen. Aber es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen und ich habe richtig Lust auf die Nächsten ;-).

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein wundervolles Osterfest im Kreise der Liebsten,

Nine








Kommentare:

  1. Na die sehen aber schon sehr nett aus.Ja ich hatte am Anfang auch meine Schwierigkeiten,seid ich sie kurz einfriere git es bei mir keine Probleme mehr bei der Glasur.Edith.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Übung macht den Meister! Aber du kannst mir glauben, dass die zuckersüßen Dinger schon jetzt sehr lecker aussehen!
    Sie sind dir wirklich toll gelungen!
    Frohe Ostern!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. •✰ •✰ •✰ •✰ •✰ •✰
    ..wie lecker die aussehen...
    da möchte man gleich am
    liebsten eines "stibizen"...
    Ich wünsche dir von Herzen
    wunderschöne Ostern!
    •✰ •✰ •✰ •✰ •✰ •✰
    herzliche Grüsse
    Nathalie
    •✰ •✰ •✰ •✰ •✰ •✰

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)