Die neuesten Anleitungen

Sonntag, 28. Oktober 2012

Getaggt von Wunderherrliches

Uiii, ich wurde getaggt. Nun möchte ich Euch dies auch nicht vorenthalten und gerne daran teilnehmen.
Vor allem da die liebe Katrin von Wunderherrliches mich getaggt hat. Denn sie kommt aus meinem Geburtsort Oberstdorf, mitten in den Bergen, viele von Euch werden meine Heimat als Urlaubsort kennen ;-). Katrin kenne ich auch persönlich und ich muss Euch sagen sie ist so wunderbar fröhlich, immer gut gelaunt und herzlich, besucht mal ihren tollen Stoffladen im Örtchen!!! Sie hat soooo tolle Stoffe, Stoffe die man sonst bei uns gar nicht bekommt und auch tolle selbstgenähte Kleinigkeiten.... wenn ihr Zeit habt, lasst Euch das nicht entgehen!!! ;-)

Hier nun die Regeln:

  1. Jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selber schreiben.
  2. Man muss die 11 Fragen von dem Tagger beantworten - die man gestellt bekommen hat.
  3. Dann kreiere selbst 11 Fragen für die Blogger die du vorhast zu taggen
  4. Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 follower haben
  5. Erzähl es den glücklichen Bloggern
  6. Zurück-taggen ist nicht erlaubt 

Vorsicht sehr lang, wer sich das nicht antun möchte, ich kanns verstehen *G*
 
 Meine Fragen und Antworten:
1. Selbermachen ist...
... für mich die Welt. Hierbei kann ich mich selbst verwirklichen, meinem Geschmack nachgehen und mich kreativ austoben.
2.Ein Glücksmoment
... in meinem Leben war meine kleine Juicy damals als Welpen abzuholen. Ein wirklich toller und aufregender Tag, den ich nie mehr vergessen werde ;-). Zu verdanken habe ich diesen Moment aber meinem Schatz, denn er steht bei jeder Schnapsidee ( und davon habe ich viele und davon auch ganz unmögliche ;-)...) zu 100 % hinter mir!!!
3.Mein erstes genähtes Teil
Ohje, leider habe ich kein Foto davon... oder besser so??? Hihihi.... schrecklich sahs aus, aber ich war stolz drauf. Ich habe VERSUCHT  ein Kleid selbstzuschneidern, ohne Schnitt, mit genauer Vorstellung im Kopf ( es sollte ein Empirekleid werden) , zwei Stoffen die überhaupt nicht zusammengepasst haben ( Leinen und Satin... mehr sag ich dazu nicht *händeübermkopfzamschlag* ) und mit ganz wenigen Nähkenntnissen. Naja, so sahs dann eben auch aus *GGGG*.... Aber ich habe mich nie unterkriegen lassen. Als Kind habe ich mir schon gewünscht Modedesignerin zu werden. In der 5. Klasse begann ich mit gaaanz vielen Modezeichnungen und die ersten genähten Teile kamen auch bald... hierzu muss ich sagen, dass ich das Nähen von meiner Mama wohl geerbt bekommen habe. Sie hat damals schon immer unsere Eislaufkleidchen genäht und die tollsten Faschingskostüme. Auch jetzt sitzt sie noch unermüdlich an der Nähmaschine und zaubert meiner kleinsten Schwester die wundervollsten Kleider!!!
Ja, später dann wurde ich von Vielen dazu ermutigt, mein Hobby zum Beruf zu machen und so begann ich eine Ausbildung zur Damenmaßschneiderin. Mittlerweile stecke ich im dritten Lehrjahr, habe gerade meine erste eigene Kollektion veröffentlicht und die Meisten von Euch wissen ja wie ich schneidere und können dies selbst beurteilen....
4.Ich wollte schon immer
... ein eigenes Pferd ( einen Friesen)!!! Den Wunsch habe ich auch immer noch, doch bis jetzt konnte ich ihn nicht erfüllen. Hier in Kempten ist es wirklich schwer, einen passenden oder überhaupts einen Stall zu finden und als Schneiderlehrling.... naja, mehr brauch ich dazu wohl nicht sagen, oder?
Aber wir hoffen ja auf einen eigenen Bauernhof, irgendwann..... ;-)
5.Manchmal wünsche ich mir
... ein eigenes Nähzimmer. Ja, meine Industrienähmaschine steht bei uns im Schlafzimmer... da habe ich mein Näheck. Und wenn ich mal wieder spät Abends nähe, muss mein Schatz dies ertragen und trotz Nähmaschinengeratter versuchen zu schlafen.... ( P.S.: Ja, ich nähe auch noch nach meinem offiziellen Feierabend als Trachtenschneiderazubine zu Hause privat weiter... manchmal also gute 13-15 Stunden am Tag .... ;-) und ich liiiiieeeebeeee es!!!
6.Und wie weiter?
Das weiß der liebe Gott, aber nicht ich *g*...
7.Sachensucherin?
Bei mir herrscht geordnetes Chaos. Und bitte keine Schränke aufmachen *g* ;-)
8.Machen oder nachmachen?
Für mich ganz klar machen. Selber kreativ sein, sich Dinge ausdenken und sich immer selbst treu sein. Aber auch das Nachmachen kann manchmal von Vorteil sein, so kann man viel lernen... gerade bei mir, da ich mir soziemlich alles selbstbeibringe und von Youtube Videos, Büchern, Blogs etc. abschaue... egal ob es das Backen, Häkeln oder Stricken ist.....
9.Meine Traummaschine
...eine Zeitmaschine, die mich in vergangene Zeiten reisen lässt. Einmal Directoire, dann Gründerzeit/ Krinolinezeit und zuletzt bitte in die glamourösen 20er Jahre, bitte!!!!!
10. "An apple a day keeps the doctor away" heißt für mich..
Ich mag keine Äpfel! Ja, wirklich! Ich esse niemals rohe Äpfel.. nur warme, gebratene oder gebackene oder getrocknete Apfelringe mit Schocki.... Aber ein normaler Apfel? IIIIIIHHHHHHHH!!! Dann lieber zum Doktor...
11.Was ich schon immer sagen wollte:
Ich weiß, dass ich verrückt bin. UND dass ich immer viel zu viel rede.... SRY!!! Aber ich kann nichts dafür, es quillt einfach so aus mir herraus und man sollte mich auch ohne Scheu stoppen.. *G* und Ihr Armen vor dem Computer bekommt es eben manchmal wie heute knülledicke ab... mit einem MEGATEXT *g*.... seid Ihr noch da? Seid ihr ohne Pause durchgekommen? Oder seid Ihr gar eingeschlafen? Mädels, ich nehms Euch nicht übel *g* ;-)
 
Hier meine 11 Nominierten:
 
Meine Fragen an Euch:
1. Was bedeutet das Bloggen für dich?
2. Welches Gericht deiner Oma ist dir noch im Gedächtnis/ ist dein Lieblingsgericht von ihr?
3. In welcher Zeit würdest du gerne leben?
4. Was sind deine Zukunftsträume?
5. Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
6. Dein erstes Backwerk?
7. Wovon lässt du dich inspirieren?
8. Dein liebstes Reiseziel?
9. Was hälst du von Acht-Gänge- Menüs?
10. Wenn ich reich wäre....
11. Was ich schon immer mal machen wollte...
 
Puuhhh... das wars! Ich wünsch Euch viel Spaß beim Lesen und Fragen beantworten... bin gespannt!
 
Alles Liebe,
Nine
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hi,
    bin durchzukommen ohne abzusetzen und mit einem mehr als breitem Grinsen im Gesicht ;)
    Schön! Genauso hab ich mir das vorgestellt...

    Du, sag mal. Kommst du an eine "Blind-Saum" Maschine aus der Industrie?
    Gruß aus Oberstdorf,
    und danke.....

    AntwortenLöschen
  2. was für symphatische antworten :D

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich bin nicht eingeschlafen! Und ja: Ich hab alles, alles durchgelesen! Und hab eine ganz witzige Parallele bei uns gefunden: Ich mag auch keine rohen Äpfel! Aber in gebackener, gebratener, geschmorter, gepresster oder getrockneter Form immer und überall! Ist das nicht lustig? Ausserdem, stell dir vor, wir hatten mal 'nen Friesen! Artos hiess der, war ein Pfundskerl, total lieb und anständig und enorm schön dazu! (Er wurde dann mal zum schönsten Friesenwallachen der Schweiz gekrönt, jaja!). Leider musste ich mich von ihm trennen, weil mein damaliger Partner und ich uns getrennt haben. Denn er gehörte eigentlich ihm. (Geritten und sonst die ganze Arbeit verrichtet habe aber immer ich...naja....) Und weisst du was? Ich hab mal versucht, mir eine Hose zu nähen. Hab mir schönen, teuren Stoff gekauft. Und schlussendlich ist das Teil in der Tonne gelandet. Das war mein letzter Versuch, Kleidung selber zu nähen. Seufz. Dabei würde ich das sehr gerne tun! Nungut. Hab ich eben andere Talente! ;oD Man kann nicht alles können, gell?
    Und jetzt: Einen kuschligen Sonntagabend euch beiden!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nine,

    ich möchte mich ganz herzlich ♥ für das Taggen bedanken. Ich fühle mich sehr geehrt :) Ich habe momentan viel Arbeit mit meinem Shop, fotografiere viel für meinen Blog und wenn ich einbisschen Luft habe, werde entspannt beim Cappuccino was Schönes vorbereiten :)
    Bis dahin wünsche ich Dir meine Süße aller liebste Grüße und bis dann ... Beata :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nine,

    herzlichen Dank fürs Taggen, ich habe mich sehr darüber gefreut.... und ich habe gleich heute Deine Fragen beantwortet, da ich auch etwas in Zeitnot bin... ich habe mir gedacht, dann nehme ich es lieber gleich "in Angriff"... ;O))))

    Nochmals vielen lieben Dank und herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. Danke fürs Taggen, natürlich mach ich mit!! :)

    xx

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)