Die neuesten Anleitungen

Donnerstag, 23. August 2012

Hundelollis

Ich backe super gerne, wie Ihr wisst! Aufwendige Kuchen und Torten sind genau mein Ding... eher " langweilige" Alltagskuchen wie Marmorkuchen mag ich gar nicht backen. Die gibts schließlich überall und von jedem, ich mag das Besondere.
Und nicht nur ich mag das, sondern auch meine liebe Juicy! Die Hundeleckerlis zum Kaufen sind auch immer nicht gerade ein Augenschmaus und riechen meist unangenehm. Daher backe ich super gerne für meinen Hund, da weiß ich was drin ist und das es ihr schmeckt ( und ich habe ebenfalls meine Freude daran ;-)...).
So gibt es diesmal Lollis für Hunde!!!!
Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Níne





Rezept:
 250g Dinkelmehl
2 Eier
 1 EL Olivenöl
evtl. etwas Wasser
zerhackte Milchdrops für Hunde... etwa 10 Stück zerhackt
dünne Kauknochen für Hunde als Stengel

Alles vermengen und gut zu einem Knetteig verkneten ( evtl. mit Mehl oder Wasser nachhelfen für den optimalen Knetteig). Dann den Teig in Kugeln aufteilen und aus den Kugeln Schnecken formen und rollen. Jetzt nur noch die Knochen in die Schnecken stecken und das Ganze bei ca. 150°C ca. 20- 30 Min. backen.


 
Wann sind meine Hundelollis endlich fertig??? Ich hab HUNGER!!!!!

Kommentare:

  1. ... hach wie lecker und süß... darf ich dein Hund sein;)

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee! Ich könnte für meinen Hund glaube ich auch mal backen...ihm würde es bestimme gefallen :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ZUCKERSÜß *_*

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Ich bin auch so ein Backfan. Dieses Rezept wird gleich morgen ausprobiert! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)