Die neuesten Anleitungen

Freitag, 17. Februar 2012

Marilyn Monroe trifft Waldfee

Meine Schwester wollte dieses Jahr unbedingt ihr Idol Marilyn Monroe machen. Doch kein Kaufhauskleid passte so richtig und viel zu überteuert für die schlechte Qualität der Faschingskostüme waren die Kleider auch. So klimperte sie ganz stark mit ihren Wimpern und fragte mich, ob ich ihr als Damenmaßschneiderin nicht ein Originalkleid nachnähen könnte.... nach langem überlegen stimmte ich zu und nahm die Herausforderung an. Nur den angenähten Plisseerock konnte ich nicht herstellen, so musste es ein Glockenrock aus acht Bahnen werden, damit das Kleid auch weit schwingt. Auch lies sich Marilyn damals in ihr Kleid einnähen, damit es wie eine zweite Haut saß. Das ersparrte ich meiner Schwester ;-) und nähte einen Reißverschluss in die hintere Mitte ein. Gut gefüttert wurde die mercerisierte  ( glänzende) Baumwolle auch, damit das Kleid nicht zu durchsichtig ist.
Für mich selbst gibt es nichts, da mich dieses Jahr das Faschingsfieber ausgelassen hat. Auch mal in Ordnung, oder? Dafür zeige ich Euch, was ich mir letztes Jahr genäht hatte, da war ich eine Waldfee.
Das Kleid ist aus Pannesamt und richtig schwer vom Gewicht.
Wie sieht es bei Euch dieses Jahr aus? Faschingsfan oder Faschingsmuffel?????? Was habt Ihr so genäht????
Viel Spaß beim Feiern,
Madame de la tutu






Kommentare:

  1. oh, oh, oh, oh, oh!!!!
    Wahnsinn
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  2. Wow ist das schööööön! Also beide :)
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die Kleider sind der Wahnsinn!!! Ganz ganz großes Kompliment!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)