Die neuesten Anleitungen

Mittwoch, 18. Januar 2012

Lederclutch

Hu,hu :-)! Ja, ich melde mich auch wieder kurz hier aus München ;-). Der Blusenschnitt ist fertig, morgen schneide ich zu und dann habe ich auch gleich die erste Anprobe ( was ich natürlich Zuhause nieeee machen würde: erst alles heften und dann anprobieren, wieder auftrennen, gegebenenfalls den Schnitt abändern und dann erst komplett zusammennähen...... viiiiieeeel zu vieeeel Arbeit!!!!)

Nebenbei habe ich diese Clutch genäht, sie ist wirklich suuuper einfach : Man nehme zwei Lederrechtecke ( ca. 40 mal 50 cm, Nahtzugaben enthalten) und einen ausreichend langen RV ( 45 cm).
Näht den RV zwischen die beiden Oberkanten ( die 40 cm Kanten), öffnet ihn fürs Wenden und näht die Rechtecke rechts auf rechts zusammen. Näht noch eben die unteren Ecken ab und wendet durch den RV das Ganze. FERTIG!!!













Kommentare:

  1. mit der Anprobe ist immer so Sache .hast du das Leer mit normale Nähmaschine genäht. Ich habe immer Angst dass es etwas kaputt geht.
    Liebe Grüße Maggi

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht, einfach und wunderschön!!!!

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maggi, ich habe das Leder mit meiner Industrienähmaschine genäht. Ich habe aber auch schon einmal das gleiche Leder mit meiner Haushaltsnähmaschine verarbeitet ( Brother), war überhaupt kein Problem!!! Sinnvoll ist es nur, Ledernadeln zu kaufen und einzusetzen, da die das Leder wie Butter durchstechen ;-)!!! Und falls das Füßchen zu sehr am Leder klebt, hilft ein Teflonfüßchen!!!! Ich hoffe ich konnte dir helfen,
    GLG,
    Nine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)