Die neuesten Anleitungen

Dienstag, 4. Oktober 2011

Vogelhäuschen

Gestern waren wir bei Dornum an der Nordsee in Neßmersiel. Dort haben wir mit unserer Süßen den Hundestrand mit Agility Park besucht. Ich stelle deshalb keine Fotos hier ein, weil ich maßlos enttäuscht war.... so sehr, dass ich diesen Ausflug nicht auf meinem Fotoapparat wiederfinden wollte :-( !!! Zuersteinmal zahlt man für einen mini Strandabschnitt 1 Euro für den Hund und 2,20 Euro für den Erwachsenen. Dafür bekommt man  einen winzigen "Strand-" Abschnitt für die Hunde, abgegrenzt durch eine Mauer zur See ohne richtigen Strandlauf. Auch das Spazierengehen lässt zu wünschen übrig.... der Agility Parcours dagegen ist in Ordnung. Im Gesammten war der Strand auch schön sauber und gepflegt.Danach gab es noch einen original Ostfriesentee mit Sahne und Kluntjes : Man gibt zuerst die Kluntjes ( Kandiszucker) ind die Teetasse und gießt dann den Tee darüber, das knistert richtig schön. Zum Schluss gibt man die Sahne in den Tee, rührt aber nicht um. So hat man als erstes den Sahne- Tee Geschmack, dann den Schwarztee und zuletzt die Süße Mischung. Wenn man fertig ist legt man den unbenutzten Löffel in die Teetasse, was andeutet, dass man keine weitere Tasse mehr möchte, ansonsten kann man schon mal an die 15 Tassen Tee serviert bekommen ;-) !!!

Heute waren wir bei Denekamp ( Holland) Kaffee, Frikadellen und holländische Kroketten kaufen. Beeindruckt haben mich mal wieder die süßen, kleinen Häusschen durch die man, dank der früheren Gardinensteuer, durchs Wohnzimmer schauen kann, was man natürlich nicht macht ;-) !!!
Ich wünsche Euch einen schönen Abend :-),
Madame de la tutu




Das Vogelhaus war noch ein Mitbringsel für meine Großeltern. Mein Freund hat es aus Holz gebaut und ich habe es mit Acrylfarbe angemalt und noch für den Wetterschutz lackiert. Das Dach ist abnehmbar zum Reinigen der Innenflächen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)