Die neuesten Anleitungen

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Loops

Heute bin ich schon den dritten Tag wieder mal in München ( Berufsschule) und bei diesem nasskalten Wetter nutze ich die Zeit und schaue mal wieder in den anderen Blogs, was es so Neues gibt ;-)!!!
In der Schule lernen wir diese Woche wie man einen Schnitt für ein Maschenwarenoberteil ( sprich Jersey etc....) zeichnet und das designte Teil dann näht :-). Freu mich schon auf morgen, da wird der Schnitt für das schon gezeichnete Oberteil gemacht und dann wird zugeschnitten ;-). Nähen dürfen wir dann (leider) erst nächste Blockwoche im November :-(.
Da ich mittlerweile auch absolut Loopsüchtig bin und nicht genug von den Dingern nähen kann, habe ich die ersten zwei für meine zwei Mädels genäht und die anderen sind für mich ;-).
Genäht werden die Teile indem man einen Stoff von 142cm mal 27 cm zwei Mal zuschneidet( NZ ist enthalten) und dann miteinander verstürzt d.h. rechts auf rechts gelegt näht. Dabei lässt man die kurzen Seiten offen. Dann wendet man den Schlauch und näht die zwei kurzen Seiten zusammen, auch rechts auf rechts ( jeweils Oberstoff mit Oberstoff und Futter mit Futter) im Kreis, lässt aber eine kleine Öffnung, welche dann von Hand zugenäht wird.
Man kann Baumwollstoffe (  besonders für Anfänger) und Jerseystoffe verwenden. Es gehen aber auch super Strickstoffe etc.... da gibt es keine Grenzen ;-)
Ich wünsche einen geruhsamen Abend,
GLG
Madame de la tutu




1 Kommentar:

Ich freue mich über jedes Wort!!! ;-)